Rezept: Aromatische Ingwerpaste

Zurück zur Übersicht

Rezepte & mehr

Eine ideale Möglichkeit, um grosse Mengen Ingwer zu verwerten. Der Zucker konserviert die Paste und macht sie im Kühlschrank gelagert bis zu einem Jahr lang haltbar. Rezept von Verena Hirsch, allmydeer

Zutaten für ca. 5 Gläser:

Zubereitung:

  1. Den Ingwer schälen - zum Beispiel mit der Kante eines Teelöffels.
  2. Den geschälten Ingwer fein reiben.
  3. Ingwer, Zucker und Wasser in einen Topf geben und erhitzen. Alles umrühren, bis sich der Zucker auflöst und kurz aufkochen lassen.
  4. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse auskühlen lassen.
  5. Wer es feiner möchte, kann die Masse durch ein Sieb passieren.
  6. Die fertige Paste in saubere Gläser füllen und im Kühlschrank lagern. Für eine noch längere Haltbarkeit können Sie die Paste portionenweise in einer Eiswürfelform einfrieren.

Verwendungsideen:

  • Ginger Ale: Ein bis zwei Teelöffel der Ingwerpaste in ein Glas geben, einen Schuss Zitronensaft dazu und mit Wasser auffüllen. Zusammen mit Eiswürfeln als kühlendes Sommergetränk geniessen
  • Ingwertee: Ein bis zwei Teelöffel der Paste in eine Tasse geben und mit heissen Wasser auffüllen und verrühren
  • Gin Tonic: Einen Teelöffel der Paste mit etwas Sprudelwasser und Gin zu einem Longdrink mischen
  • Zum Backen von Kuchen, Gebäck und Plätzchen: Die Ingwerpaste gibt herbstlichem und winterlichem Gebäck ein tolles Aroma
  • Porridge: Einen Löffel als besondere Geschmacksnote hineinrühren