Rezept: Blumenkohl-Steaks mit Ingwer und Kurkuma

Zurück zur Übersicht

Rezepte & mehr

Zero Waste, viel Geschmack: Mit diesem Rezept können Sie alle Teile des Blumenkohls verwerten und daraus mit Ingwer und Kurkuma ein raffiniertes Gericht zaubern. Rezept von Tosca Olivi, cheftosca

Zutaten:

Blumenkohl-Steaks:

Toppings:

Zubereitung:

Blumenkohl-Steaks:

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Blumenkohl waschen, unterer Teil des Strunks und Blätter entfernen und beiseitestellen
  3. Blumenkohl längs in Scheiben schneiden, lose Röschen entfernen und ebenfalls beiseitestellen
  4. Blumenkohl-Steaks auf Backpapier auf einem Blech auslegen und mit Olivenöl, Salz und ein paar Salbeiblättern bestreuen.
  5. Im Backofen 20 bis 25 Minuten rösten, bis der Blumenkohl golden ist.
  6. Nach dem Rösten die Salbeiblätter entfernen.

Püree:

  1. Blumenkohl-Strunk, -Blätter und -Röschen in einen kleinen Topf geben, zusammen mit ungeschältem Ingwer und Kurkuma und etwas Wasser aufkochen. Abgedeckt auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis alles weich ist.
  2. 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzugeben
  3. Alles pürieren, bis eine geschmeidige Masse entsteht.
  4. Blumenkohl-Steaks auf dem Püree anrichten und mit Olivenöl, Zitronensaft, Basilikum, Salbei, gehackten Pekannüssen und feinen Zwiebelscheiben garnieren. Mit Salz und Pfeffer verfeinern. Die Zwiebeln können Sie in einem Glas mit kaltem Wasser und etwas Apfelessig sowie Salz für etwa 10 Minuten einlegen, um ihren Geschmack hervorzuheben und sie bekömmlicher zu machen.